Archiv der Kategorie: Rezensionen

Spiritus Mortis „The Great Seal“

Doom Metal aus Finnland. Eigentlich reicht diese Bezeichnung schon aus, um mit ziemlicher Sicherheit Quälität und die gewisse Prise Dunkelheit erwarten zu dürfen. Und eben genau so präsentieren sich die Herren um Sami „Albert Witchfinder“ Hynninen auf dem im September … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen, Startseite | Kommentare deaktiviert für Spiritus Mortis „The Great Seal“

ThunderMother „Black and Gold“

Thundermother habe sich in den letzten Jahren zu einer wahren Macht entwickelt. Durch ihre Stärke und Entschlossenheit immer gradlinig auf Fokus, präsentiert uns die schwedische Combo ihren neusten Streich namens „Black and Gold“. Ihre außergewöhnlichen Qualitäten, gepaart mit massivem Talent … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen, Startseite | Kommentare deaktiviert für ThunderMother „Black and Gold“

Classless Act „Welcome To The Show“

Inspiriert von den klassischen Rock Acts der 70er Jahre haben sich Classless Act zusammen gefunden. .Und ich weiß nicht, ob es nur mir so geht, aber gefühlt sprießen derlei Kombos haufenweise aus dem Boden. Was nun nicht unbedingt schlecht sein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen, Startseite | Kommentare deaktiviert für Classless Act „Welcome To The Show“

Anvil „Impact Is Imminent“

Anvil haben unbestritten Kultstatus. Die neue Scheibe „Impact Is Imminent“ steht nun den Startlöchern und soll uns wieder einmal klar machen, dass Lips und seine Kollegen es immer noch ernst meinen. Das 19te Studioalbum beherbergt insgesamt 14 Songs, die sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen, Startseite | Kommentare deaktiviert für Anvil „Impact Is Imminent“

Audrey Horne „Devil`s Bell“

Audrey Horne sind wieder zurück! Und das stärker, motivierter und kreativer als jemals zuvor. Vier Jahre nach „Blackout“ zeigen die Norweger mit ihrem siebten Studioalbum „Devil`s Bell“ was Rock`n Roll bedeutet. Neun fette Ohrwürmer stehen in den Startlöchern und lassen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen, Startseite | Kommentare deaktiviert für Audrey Horne „Devil`s Bell“

Reckless Love „Turborider“

Die finnischen Sleaze Rocker Reckless Love melden sich mit ihrem fünften Studioalbum „Turborider“ zurück. Mit unverkennbaren 80er Jahre Vibes, Synth Wave angehaucht und absolut energiegeladen starten Tracks wie „Eyes Of A Maniac“, „Kids Of The Arcade“, „Like A Cobra“ oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen, Startseite | Kommentare deaktiviert für Reckless Love „Turborider“

Stahlmann „Quarz“

Diese rauen deutschen Töne müssen sich schon dem Vergleich mit einschlägigen Kollegen wie Oomph!, oder eben den übermenschlichen Rammstein gefallen lassen. Tut ja auch nicht weh, ist vielleicht sogar gewollt? Tracks wie Wolllust, Sünder, Krähen der Nacht, Gottmaschine oder Herz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen, Startseite | Kommentare deaktiviert für Stahlmann „Quarz“

Rhapsody Of Fire „Glory For Salvation“

Rhapsody Of Fire bringen mit „Glory For Salvation“ eine neue deftige Scheibe Syphonic Power Metal unters Volk. Nach etlichen Personalveränderungen scheint nun endlich eine gemeinsamer Nenner gefunden zu sein und man widmet sich einzig und allein dem künstlerischen Weg. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen, Startseite | Kommentare deaktiviert für Rhapsody Of Fire „Glory For Salvation“

Amon Amarth „Berserker“

Unsere schwedischen Wikingerfreunde von Amon Amarth hauen uns dieser Tage mit „Berserker“  ihr mittlerweile elftes Studioalbum um die Ohren. Ganze 3 Jahre nach dem fabulösen „Jomsviking“ setzen Johan Hegg, Olavi Mikkonen, Johan Söderberg, Ted Lundström und Jocke Wallgren die Segel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Kommentare deaktiviert für Amon Amarth „Berserker“

Meloco „Roots“

Meloco, eine Band, die eigentlich im Alternative Metal beheimatet ist und immer wieder Ausflüge in andere Musikrichtungen in ihren Sound mit einfließen lässt. 2019 feiern Meloco ihr 10-jähriges Bandjubiläum und blicken auf Konzerte in ganz Europa zurück! Von Russland, über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen | Kommentare deaktiviert für Meloco „Roots“